Erklärung der Begriffe richtig und falsch Wettende beim Craps

Jeder, der schon einmal Craps gespielt hat, hat in Bezug auf die Spieler am Tisch schon einmal die Begriffe „richtig Wettende“ und „falsch Wettende“ gehört. Das kann sehr verwirrend sein, wenn man mit der Terminologie von Craps nicht vertraut ist, und eine ziemliche Beleidigung für diejenigen, die als „falsch“ eingestuft werden. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass diese Begriffe nichts mit dem Konzept von richtig und falsch im herkömmlichen Sinne zu tun haben, und dass diese Spieler nichts „richtig“ oder „falsch“ machen, was diese Benennung rechtfertigen würde; die Bezeichnungen werden vielmehr im technischen Sinne gebraucht.

Craps

Es ist zwar möglich, Craps zu spielen und zu verstehen, ohne diese Begriffe zu kennen, aber es ist hilfreich, sie zu verstehen, wenn man Artikel über Craps liest. Um die Begriffe zu erklären, greifen wir zu folgender Veranschaulichung:

Die häufigste Wette bei Craps ist die Pass line bet; beim neuen Come out roll wirft ein Spieler die Würfel, und wenn er/sie eine Sieben oder eine Elf würfelt, dann gewinnt er. Wenn eine Zwei, eine Drei oder eine Zwölf geworfen wird, dann verliert der Spieler, und wenn eine andere Augenzahl geworfen wird, dann ist diese Zahl der Point. Wenn der Spieler den Point vor einer Sieben würfelt, gewinnt er/sie, und wenn die Sieben vor dem Point geworfen wird, dann verliert er/sie. In diesem Fall kennt man andere Spieler, die auf den Sieg des Würfelspielers setzen, als „richtig Wettende“, und jene, die wetten, dass er/sie verliert, nennt man „falsch Wettende“.

Wenn es um Online Craps geht, möchte man vielleicht annehmen, dass diese Begriffe nicht existieren, da es keinen Spieler gibt, der den Würfel wirft; das Konzept bleibt jedoch das gleiche, und Spieler, die auf die Pass line bet setzen, nennt man „richtig Wettende“ und jene, die nicht darauf setzen, sind bekannt als „falsch Wettende“. Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde der Begriff „richtig“ mit der Pass line bet assoziiert, weil die Mehrzahl der Craps-Spieler hauptsächlich auf diese Wette setzt, im Gegensatz zur „Don’t pass bet“.

Indessen werden die Begriffe richtig und falsch Wettende auch bei anderen Wettoptionen beim Craps verwendet, einschließlich Buy und Lay bets, wo in Verbindung mit „Buy“ bets von richtig Wettenden und von falsch Wettenden bei „Lay“ bets gesprochen wird, und auch bei „Come“ (richtig Wettende) und „Don’t Come“ (falsch Wettende) bets.

Jetzt, wo Du der Craps-Experte bist, probiere es aus bei Spin Palace.